vom Strang zur Socke

Sicher kennt ihr das auch – ihr seht einen Strang Sockenwolle und findet die so richtig klasse. Dann wickelt ihr und strickt an und die Enttäuschung ist groß, sieht es doch angestrickt völlig anders aus. So entstand meine Idee zu dem Beitrag „vom Strang zur Socke“.

Ihr seht jeweils auf dem linken Bild den Strang und rechts entweder die Fragezeichen, das bedeutet noch nicht verarbeitet, oder das fertige Sockenpaar. 

 Natürlich verändert sich ein Strickbild auch durch unterschiedliche Maschenzahlen, Muster oder Nadelstärken und oft ist auch entscheidend, wie fest oder locker man strickt.

Tausendschön Sternzeichen Steinbock
Weihnachtswichtel 2017
Noble Socks handgefärbt
High_Twist_erste_Bluten_von_Astrids_Wollstubchen
Sowo-mit-Glitzer-von-Danielas-Wolltopf.
Muster Eishexe
Muster zwischen den Jahren
Muster Ach wie gut, dass niemand weiß
Muster Rosalie 112017
Muster Jeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.