Anmelden bei Ravelry – so geht´s

Anmelden bei Ravelry – so geht´s

 

Ravelry ist überwiegend in englischer Sprache, obwohl es seit einiger Zeit auch in Deutsch, jedoch noch etwas eingeschränkt, verfügbar ist.

Die Anmeldung ist es leider noch nicht.

So geht ihr vor:

Schritt 1

Ruft die Seite unter www.ravelry.com auf und und klickt ganz oben rechts in der Ecke auf den Text Sign in

Es öffnet sich dieses Fenster. Dort gebt ihr im Feld Your email adress eine gültige Email Adresse ein und bestätigt das ganze mit Klick auf das Feld Email me a signup link.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danach bekommt ihr diese Meldung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 2

Ruft nun in eurem Email Konto die entsprechende Nachricht von Ravelry auf und klickt dort auf den angegebenen Link. Dann öffnet sich in Ravelry dieses Bild für euch und ihr vergebt entsprechend meinem zweiten Beispielfoto einen Ravelry Namen eurer Wahl. Da Ravelry sehr viele Nutzer hat, kann euer Wunschname eventuell schon vergeben sein, dann sucht euch einfach einen anderen, schönen Namen aus. Danach braucht ihr noch ein Passwort und im letzten Feld bestätigt ihr das Passwort einfach nochmal. Abschließend auf den Button Create my account! drücken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte denkt daran, Symbole oder Leerzeichen sind nicht erlaubt. Dann gibt es, wie bei mir unten im Bild, eine Fehlermeldung. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon habt ihr es geschafft und seid nun ein stolzes Mitglied der Ravelry Gemeinschaft.

Damit nicht alles in englisch bleibt, geht nun auf der Seite ganz nach unten. Dort gibt es einen Button für DEUTSCH und zumindest ein paar Funktionen werden nun umgestellt.

 

Was ihr in Ravelry alles so anstellen könnt, schreibe ich euch in einem der nächsten Beiträge…….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem 

Ravelry – was oder wer ist das eigentlich ?

Ravelry – was oder wer ist das eigentlich ?

 

Wenn du gerne strickst oder häkelst, kommst Du eines Tages nicht an Ravelry vorbei.

Ravelry ist das größte soziale Netzwerk für Strick- und Häkel-Fans weltweit. 
 
Es wurde 2007 von einem Ehepaar aus Amerika gegründet.
Möchtest Du noch mehr darüber erfahren, findest du einen ganz tollen Beitrag bei OMR, die Ravelry Story
 
Ich werde euch im Laufe der Zeit die Funktionen von Ravelry näher bringen, hier möchte ich euch nur erzählen, was es dort so alles gibt und was man so alles machen kann.
 
Was kannst Du dort finden
 
  • mehr als 300.000 Anleitungen in vielen möglichen Sprachen
  • Eine Datenbank mit Wolle aus aller Herren Länder
  • Millionen fertige Projekte anderer zum anschauen und Anregungen holen
  • Designer aus aller Welt
  • Strickgruppen, KAL-Gruppen, Wettbewerbe, Treffen

 

Was kannst Du dort machen

 

deine Projekte anlegen + verwalten
deine Wolle anlegen + verwalten
Bekanntschaften knüpfen
Anleitungen suchen, runterladen oder kaufen und speichern
an Strickwettbewerben teilnehmen und tolle Preise gewinnen
mit anderen gemeinsam handarbeiten
und unzähliges mehr
 
Du siehst, früher oder später musst Du dich einfach anmelden
 
wie das geht erkläre ich Dir in einem späteren Beitrag

 

 
 
 
 
 

 

 

Ravelry Profil in WordPress einbinden

Ravelry Profil in WordPress einbinden

 

Schritt 1

Suche Dir unter https://www.ravelry.com/wiki/pages/Ravelry-inspiredworks einen Button in der Rubrik Official Ravelry Buttons aus. 

Schritt 2

Kopiere die Adresse des von Dir ausgesuchten Button

Schritt 3

Nun musst Du ein Widget erstellen – bei mir ist dies unter Design-Widgets-Text. Dieses Text Widget musst Du nun hinzufügen und es öffnet sich dieses Fenster

Schritt 4

Zuerst gibst Du einen Titel ein, such Dir was schönes aus…..

Dann gehst Du auf Medien hinzufügen und wählst links aus „Von URL einfügen“

Es öffnet sich ein neues Fenster und dort gibst Du in der obersten Zeile die Adresse des Button an, den Du dir vorher ausgesucht hast. Bei mir ist es dieser  und die dazugehörige URL-Adresse wäre http://badges.ravelry.com/rectangle_32.png  

Nach deiner Eingabe erscheint der Button und ein neues Fenster öffnet sich

 

Jetzt noch ein letzter Schritt –

ganz unten unter Link zur klickst Du auf individuelle URL und dort gibst Du die Adresse deines Ravelry Profils ein – bei mir ist das https://www.ravelry.com/people/dracki. Falls Du diese nicht kennst, klicke einfach auf dein Bild in Ravelry ganz oben rechts. Die Adresse, die in der Browserleiste erscheint, ist deine Ravelry Profil Adresse.

Ich hoffe, es hat geklappt und Du hast einen schönen Ravelry Button auf deinem Blog.

Falls nicht, dann schreib mir einfach eine Nachricht und ich helfe Dir weiter.