Männersocken

Männersocken extra groß

Männersocken

 

Für meinen besten Freund Karlheinz wollte ich als DANKE für seine langjährige Freundschaft zu mir, ein paar Männersocken stricken. Als Rettungssanitäter immer im Einsatz, kann er diese im kalten Winter bestimmt gut gebrauchen.

Eine echte Herausforderung war es aber schon; er trägt Größe 47, hat sehr breite Füße und einen hohen Spann.

Das Material

Ich entschied mich für ein Garn, das sehr robust, aber auch weich ist. Gefärbt wurde es von Stricklilly auf Sockenwolle Tweed in einem dunklen Blau. Aufgrund der Größe benötigte ich jedoch 200 Gramm und habe insgesamt 116 Gramm verbraucht (davon gibt es noch ein paar für mich). Nadelspiel Zing von Knit-Pro in 2,5 mm.

Sockenwolle handgefärbt Tweed

Das Muster

Es sollte natürlich männertauglich sein und wenig Schnickschnack enthalten. Stinos waren mir zu einfach und bei Ravelry wurde ich mit dem Muster Stay at home socks fündig. Es gibt es in Deutsch und kostenlos.

Die Ferse

Lange überlegte ich, welche Ferse ich stricken soll. Anforderungen waren breiter Fuß und hoher Spann. Auf You Tube wurde ich fündig und arbeitete zum ersten mal die einfache Zunahmeferse nach Sylvie Rasch. Sie passt perfekt und war einfach zu stricken.

Das Video dazu: einfache Zunahmeferse nach CraSy

Und so sieht das ganze aus einfache Zunahmeferse nach Sylvie Rasch

 

Die fertigen Socken

Gestern war unser wöchentlicher Friendsday und wir waren lecker Kochkäse, eine Spezialität aus unserer Region, essen. Dabei habe ich Karlheinz die Socken überreicht.

Die Freude war groß und sie passen super.

Du magst einen Kommentar verfassen - gerne !