Wollmeise, Wolle

Meine Schätze – die Wollmeisen

Rohrspatz und Wollmeise

 

Die Marke Rohrspatz und Wollmeise wurde im Jahr 2002 von Claudia Höll-Wellmann gegründet und ist mittlerweile eine der beliebtesten Woll-Marken. In Deutschland, Europa ja sogar in den USA, kennt man das Familienunternehmen aus Bayern.

Hier wird die Marke meist nur "Wollmeise" genannt.

Bei den wöchentlichen Shop-Updates muss man schon sehr früh am Rechner sitzen, falls man noch etwas neues erhaschen wollte.

Letztes Jahr war, zumindest im Bereich Lace, so gut wie nie etwas zu bekommen. Inzwischen ist es, meines Erachtens, wesentlich besser geworden.

Bei Wollmeise gibt es fünf Qualitäten, diese nennen sich Pure, Twin, Lace, DK und Blend.

Überdies gibt es die sogenannten Beutelmeisen (früher Überraschungstüten). Bei diesen ist die Wolle dann etwas anders als das Grundsortiment.

Wer die Möglichkeit zum "Vor-Ort" Einkauf hat, der sollte sich die bekannten Sales-Tage, die vorher auf der Shopseite angekündigt werden, nicht entgehen lassen.

 

Und das sind sie nun, meine Schätze - Fortsetzung folgt .....

 

Du magst einen Kommentar verfassen - gerne !