Handfärberin von MeRo-Colors

Handfärberin des Monat Mai ist MeRo-Colors

Handfärberin des Monat Mai ist MeRo-Colors

Hinter der Handfärberin MeRo-Colors steckt Gabriele Meul-Ronnewinkel und wie schon ihr Wohnort Köln verrät, eine rheinische Frohnatur.

Handfärberin von MeRo-Colors

Gabriele färbt bereits seit 2006, die ersten Jahre jedoch nur für ihren privaten Bedarf. Auslöser war die Suche nach ganz bestimmten Farbtönen, die Sie zum Kauf nicht finden konnte. Schon zu dieser Zeit entstand der Wunsch, mehr Raum für ihre zahlreichen Ideen zu haben – es dauerte dann doch noch bis 2013 bis der Jetzt oder Nie-Augenblick gekommen war. Seit dieser Zeit widmet sich Gabriele ganz der Handfärberei und ihren eigenen Designs. Bis heute hat Sie ihren Schritt in die Selbstständigkeit nicht bereut.

Bekannt sind ihre Wollfärbungen unter dem Namen MeRo-Colors und käuflich erwerben kann man diese in ihrem eigenen Shop ==>Shop MeRo-Colors und bei Dawanda Shop MeRo-Colors

Zusätzlich bietet Gabriele ab und an einen Verkaufsabend in der Facebook Gruppe „Echte Wolle“  an. Gemeinsam mit einer Freundin betreibt Sie noch die  Facebook Gruppe lieb & reizend. lieb & reizend bietet eine informative Plattform für alle, die färben, häkeln, kardieren, knüpfen, spinnen, stricken & weben oder sich einfach nur dafür interessieren. 

Handfärberin von MeRo-Colors

Gabriele arbeitet bewusst und gerne mit  Basisgarnen aus dem Hause Atelier Zitron, ständig im Sortiment sind auch die Merinoqualitäten von Filatura die Crosa. Ansonsten schaut und testet Sie immer wieder und so gesellt sich immer wieder einmal ein neues Garn von kleineren Herstellern aus Großbritannien oder Skandinavien zu ihrer Standardauswahl. Ihre handgefärbte Wolle ergänzt Sie mit Unis ausgewählter Garnlieferanten, u.a. Geilsk aus Dänemark. So entstehen bei Gabriele Materialpakete für viele ihrer eigenen Strickentwürfe unter dem Motto „Bunt trifft Uni“.

Handfärberin von MeRo-Colors

Handfärberin von MeRo-Colors

Gefärbt wird ausschließlich mit Säurefarben der Hersteller Ashford und Jacquard Color.

Gerne färbt Sie Ton in Ton, ihre persönlichen Lieblingsfarben sind Grüntöne, Petrol und Beerennuancen und auch in der Kombination mit „fröhlichen Grautönen“ lassen sich spannende Effekte erzielen. Aber natürlich ist Gabriele zu jeder „Farb“ Schandtat bereit.

Auf meine Frage was Sie so einmalig macht antwortete Sie

Ich würde mich als absolut farbverrückt bezeichnen. Wenn ich irgendwelche Dinge in der Natur betrachte, sehe ich eigentlich immer direkt einen farblich passenden Wollstrang vor mir. Wenn ich ein neues Garn für meine Färberei entdecke, habe ich meist auch direkt eine Idee für ein passendes Strickstück. So gibt es zu fast allen meinen Garnen eigene Entwürfe und Strickanleitungen, die ebenfalls in den Shops und auf meiner Ravelry-Seite zu finden sind. Und weil ich nicht genug vom Thema Wolle bekommen kann, habe ich mit meiner Freundin spontan die Idee umgesetzt, einen Wartezeitverkürzer für das nächste Kölner Wollfestival auszurichten – das „forum lanarum“. Mehr dazu gibt es hier http://www.forum-lanarum.de/ und hier https://www.facebook.com/Forum-Lanarum-495727087273910/ zu lesen.

Hier noch einige Bilder von den tollen Färbungen

Handfärberin von MeRo-Colors

Handfärberin von MeRo-Colors

Handfärberin von MeRo-Colors

Handfärberin von MeRo-Colors

 

Du magst einen Kommentar verfassen - gerne !