Socken Zarathustra aus Hebemaschen

Socken Zarathustra – aus Hebemaschen

Socken Zarathustra

aus Hebemaschen

Jetzt saß ich bestimmt die letzten Tage gut 2 Stunden vor meinem PC und durchforstete das Internet, um euch eine neue Anleitung der Woche vorzustellen.

Nun ja, das gestaltete sich doch recht schwierig, nicht, das es nicht genügend Anleitungen gäbe die kostenlos, auf Deutsch und noch dazu wunderschön sind. Das wirkliche Problem sind die Fotos. Natürlich hab ich nicht zu jeder Anleitung ein selbstgestricktes Werk zur Verfügung und Fotos von fremden Personen darf man ja aus rechtlichen Gründen nur mit Erlaubnis einstellen. Ich hatte mir einige Anleitungen ausgesucht, die „Erfinderinnen“ oder die jeweiligen „Strickerinnen“ angeschrieben und keine Resonanz oder als Antwort ein

NEIN, mein Foto soll kein anderer posten

erhalten.

Ich persönlich muss darüber immer ein wenig schmunzeln, sollte man doch stolz sein, wenn andere meine Fotos der gestrickten Werke der breiten Öffentlichkeit zeigen oder es, wie in meinem Fall, als Anleitung der Woche präsentieren.  Zum Glück ist, passend zur närrischen Jahreszeit, jeder Jeck anders. Im übrigen dürfen meine Fotos gerne mit entsprechendem Hinweis auf meinen Blog, verlinkt werden.

Dann mache ich es eben jetzt ganz anders und zeige euch ein Muster, zu dem ich selbst schon Fotos habe.

Das Sockenmuster Zarathustra sieht komplizierter aus, als es ist. Es werden nur rechte Maschen und Hebemaschen gestrickt. Einzige Schwierigkeit ist hier wirklich, den Faden auf der Rückseite ordentlich zu verkreuzen, um Löcher zu vermeiden.

Gestrickt habe ich mit schwarzer Sockenwolle von Wolle Rödel und ecru ist Angora Merino von Regia.

30
Meine gestrickten schwarz-weißen trage ich sehr sehr oft und ernte immer wieder nette Komplimente.

Hier der Link  Anleitung Socken Zarathustra

und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Stricken und Farben kombinieren – gerne dürft ihr mir eure Sockenbilder schicken…..ich freue mich

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.